St. Vinzenz Hospital

 Logo St.-Vinzenz-Hospital

Hammer Straße 9
49740 Haselünne

Telefon (0 59 61) 503 - 0
Telefax  (0 59 61) 503 - 220

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet: www.krankenhaus-haseluenne.de

 

 

Kurzbeschreibung

Das St.-Vinzenz-Hospital ist ein katholisches Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung in Trägerschaft des Bischöflichen Stuhls zu Osnabrück. Schwerpunkte des Behandlungsspektrums stellen die Innere und Psychiatrische Medizin dar. Ergänzt wird dieses Angebot durch ein angegliedertes Ärztehaus auf dem Krankenhausgelände. Das Angebot kann daher um einen Chirurgen, Orthopäden, Hals-Nasen-Ohren- und Kinderarzt ergänzt werden. Das ambulante Operieren wird des Weiteren zunehmend favorisiert.

Entstehung

St.-Vinzenz-HospitalAngefangen hat alles im Jahre 1860 mit der Gründung eines Komitees und einer Spendensammlung von 2.500 Reichstalern. Zwei Jahre später wurde in einem Wohnhaus an der Hasestraße ein provisorisches Krankenhaus mit zwei Franziskanerschwestern aus Mauritz bei Münster für die Krankenpflege eingerichtet. Der Bischöfliche Stuhl übernahm die Organisation und legte im Jahr 1863 den Grundstein für das heutige Krankenhaus mit damals 20 Betten. Eine weitere Entwicklung zeigte sich gut 50 Jahre später, indem aus dem ehemaligen Stallgebäude ein Bettenhaus mit 50 Betten wurde und in dem Altbau das Altenheim einzog.
In den 60er Jahren wurden ein OP und geburtshilfliche Räume mit moderner Bäderabteilung und Bewegungsbad integriert. Durch bauliche Sanierung und Modernisierung wurde die Bettenzahl auf 135 Betten vergrößert. Im Jahre 1975 erreichte das St.-Vinzenz-Hospital den Zenit mit 171 Betten. Ständige zeitliche Innovation und eine patientennahe Rundumversorgung gaben Ende der 80er Grund zum Anlass, die Gerätetechnik und -ausstattung und das heutige Leitungsspektrum auf typische und zeitgemäße Krankheitsbilder auszurichten.
Mit der Fertigstellung des Neubaus zur Erweiterung der Psychiatrie hat sich das St.-Vinzenz-Hospital einen langjährigen Wunsch erfüllt. Neben dem deutlich erweiterten Leistungsspektrum und weiteren 60 Betten auf drei Ebenen verfügt das St.-Vinzenz-Hospital nun über insgesamt 90 vollstationäre Betten in der Psychiatrie.

Inhalte der Arbeit

Psychiatrie
St.-Vinzenz-HospitalDie Behandlung von Patienten mit psychiatrischen Krankheiten gehört zu den Schwerpunkten des St.-Vinzenz-Hospitals Haselünne. Neben einer geschützten Station verfügt das Haus über drei offen geführte allgemeinpsychiatrische Stationen sowie eine spezielle Station für Alkohol- und Medikamentenabhängige. Mit Ausnahme von Kindern und Jugendlichen, Konsumenten von illegalen Drogen sowie geistig Behinderten werden in Haselünne sämtliche psychische Störungsbilder des Erwachsenenalters behandelt. Neben der stationären Behandlung verfügt unser St.-Vinzenz-Hospital über 14 tagesklinische Behandlungsplätze sowie eine Institutsambulanz. Die Abteilung übernimmt die komplette psychiatrische Vollversorgung für über 310.000 Einwohner des Landkreises Emsland.
Unsere Klinik führt als Modellprojekt Entgiftungsbehandlungen für Alkoholkranke als Integrierte Versorgung durch. Der Begriff der Integration bezieht sich dabei auf die Vernetzung sowohl ambulanter als auch stationärer Angebote im Rahmen eines Gesamtbehandlungsplanes.

Innere Medizin
Als Haus der Grundversorgung bietet die Einrichtung das gesamte Spektrum der Inneren Medizin an. Schwerpunkte bilden die Diagnostik und Therapie von Herz-, Kreislauf-, Lungen- und gastroenterologischen Krankheitsbildern sowie von Blut- und Tumorkrankheiten. Eine leistungsstarke intensivmedizinische Station bietet die Möglichkeit einer raschen und erfolgreichen Notfallerstversorgung. Das Krankenhaus verfügt über ein großes funktionsfähiges Labor sowie über eine radiologische Abteilung, in der neben konventioneller Diagnostik auch rund um die Uhr CT-Untersuchungen möglich sind. Zu den zusätzlichen medizinischen Leistungsangeboten des Hauses gehören die Bereiche Anästhesie, Gynäkologie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Physikalische Therapie. Niedergelassene Fachärzte ergänzen in diesen Bereichen das medizinische Spektrum. Ambulante Operationen sind möglich.

Größe der Einrichtung

Psychiatrie
90 Planbetten, 14 tagesklinische Betten
Chefarzt: Dr. Houchangnia
Ltd. Oberarzt: Dr. med. Wilms
Oberarzt: Markus Weiß
Sekretariat: (05961) 503-125

Innere Medizin
40 Planbetten
Chefarzt: Dr. med. Chwallek
Ltd. Oberarzt: Dr. med. Böker
Sekretariat: (05961) 503-120

144 Planbetten (gesamt)

Ambulanzen

Physikalische Therapie
Tel. 05961 / 503 - 155
Ambulante Ergotherapie
Tel. 05961 / 503 - 489
Psychiatrische Institutsambulanz
Tel. 05961 / 503 - 125

Mitarbeiter

Mit einem festen Personalstamm von über 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört das St.-Vinzenz-Hospital im Beschäftigungssektor zu den größten Arbeitgebern in Haselünne. Um im Wettbewerbsumfeld alle modernen Untersuchungs- und Therapiemöglichkeiten anbieten zu können, beschäftigen wir in sämtlichen Funktionsbereichen, in den Operationssälen, im therapeutischen Bereich, in den Ambulanzen und schließlich in Technik und Verwaltung ausschließlich fachlich qualifiziertes Personal. Leistungsfähige Mitarbeiterteams gewährleisten hier 24 Stunden menschliche und technische Bereitschaft.

Qualitätszertifizierung

Die erfolgreiche Qualitätszertifizierung nach proCum Cert inklusive KTQ® erreichte das St. Vinzenz-Hospital Haselünne im Jahre 2004. Ziel der Zertifizierung ist es zum Einen, den Patientinnen und Patienten einen einheitlich hohen und dauerhaften Qualitätsstandard im Krankenhauswesen zu gewähren und zum Anderen sich im Wettbewerbsumfeld patientenbewusst zu orientieren.

Organigramm

Organigramm St.-Vinzenz-Hospital