Alten- und Pflegeheim St. Ursula

 
St. Ursula-Logo

St. Ursula Alten- und Pflegeheim

In sicherem Hafen

 
 
St. Ursula Alten- und Pflegeheim
      St. Ursula Alten- und Pflegeheim
      Paulusweg 43
      49740 Haselünne
      Telefon 05961/ 5080
      Fax 05961/ 508219
      e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
      www.altenheim-st-ursula.de

Langzeitpflege

Das St. Ursula Alten- und Pflegeheim bietet insbesondere älteren Personen einen sicheren und angenehmen Lebensraum, wenn z.B die Angehörigen mit der Betreuung überfordert sind oder bauliche Gegebenheiten die häusliche Pflege in der eigenen Wohnung erschweren.
Geschultes Fachpersonal gewährleistet die pflegerische, medizinische und soziale Betreuung, und zwar rund um die Uhr. Die 53 Bewohnerinnen und Bewohner der Langzeitpflege leben in Einzelzimmern, die sie gern mit eigenen Möbeln beziehen können.
Jedes Zimmer verfügt über ein Bad mit Dusche und WC.

Kurzzeitpflege

Das Kurzzeitpflegeangebot richtet sich vor allem an ältere Menschen, deren Versorgung im eigenen Zuhause zeitweise nicht sichergestellt ist. Dies kann im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt oder eine Rehabilitationsmaßnahme der Fall sein – und ebenso, wenn pflegende Angehörige Urlaub nehmen oder anderweitig verhindert sind.
Dieses Angebot ist zeitlich begrenzt und wird von den Pflegekassen bezuschusst.

Unsere Ziele

Unsere Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner. – Die Begleitung findet ihren Ansatz in der persönlichen Biografie und achtet den Menschen in seiner Ganzheit aus Körper, Geist und Seele.
Die Wahrung größtmöglicher Selbstständigkeit steht immer im Vordergrund – auch bei Pflegebedürftigkeit. Großes Anliegen ist uns die gute Vernetzung der pflegerelevanten Berufsgruppen. Schwerpunktmäßig widmen wir uns der Betreuung demenziell Erkrankter.
Wir suchen den Kontakt zur Haselünner Öffentlichkeit und streben die Begegnung der Generationen an.

Betreutes WohnenBetreutes Wohnen St. Ursula

Ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit bietet Ihnen das „Betreute Service-Wohnen“: Unweit des Altenheims stehen dafür elf seniorengerechte Wohnungen bereit.
Die Bewohnerinnen und Bewohner leben weitgehend selbstständig und unabhängig in den eigenen vier Wänden, bestimmen ihren Tagesablauf und können auch wählen, welche Serviceleistungen sie in Anspruch nehmen.
Die Betreuung wird durch das St. Ursula Altenheim erbracht, individuell kann auch Pflege durch einen ambulanten Dienst vermittelt werden.
Das 24-Stunden-Notrufsystem garantiert schnelle Hilfe im Bedarfsfall.
Auf Wunsch begleiten wir Sie bei Arztbesuch, Einkauf und Behördengang.
Sie können unseren Mahlzeitenservice nutzen oder am „Offenen Mittagstisch“ im Alten- und Pflegeheim teilnehmen.


Das St. Ursula Alten- und Pflegeheim ist eine Einrichtung des Bischöflichen Stuhls zu Osnabrück.
Wir richten uns nach den Wertvorstellungen der katholischen Kirche, bieten seelsorgliche Begleitung durch Priester und Ordensfrauen und leisten christliche Trauer- und Hospizarbeit.

Bitte wenden Sie sich vertrauensvoll und unverbindlich an uns, wenn Sie Fragen haben oder vor Entscheidungsproblemen stehen. Wir sagen Ihnen auch, welche Kosten die Kranken- und Pflegekassen übernehmen und helfen bei der Erledigung der notwendigen Formalitäten.

Und natürlich vereinbaren wir gern einen Termin zur Hausbesichtigung mit Ihnen. 

Alle diese Informationen können Sie auch unserem Informationsblatt entnehmen.