Liturgieausschuss

WAS HEISST „LITURGIE“?    

Grundlage aller christlichen Liturgie ist der Glaube an den gekreuzigten, auferstandenen und erhöhten Herrn. Die christliche Liturgie feiert die Gegenwart Gottes in Wort und Sakrament und wird dadurch als Gemeinde Christi geeint. Die Liturgie umfasst das gesamte gottesdienstliche Geschehen der Kirche.

AUFGABEN DES LITURGIEAUSSCHUSSES

Gemäß des II. Vatikanischen Konzils (1963–1965) ist die ganze Kirche Trägerin  der Liturgie, allein durch ihr Dasein und ihr Mitbeten. Das wird besonders deutlich in unterschiedlichen liturgischen Diensten, wie dem Dienst als Lektor, Kommunionhelfer, Küster, Kantor, Organist, Chorleiter, Messdiener etc.
Somit planen wir vom Liturgieausschuss – meist am Kirchenjahr entlang – wann in unserer Pfarreiengemeinschaft welche Gottesdienste stattfinden. Wir koordinieren, wer im Einzelnen für welchen Gottesdienst bzw. für welche gottesdienstliche Aufgabe zuständig ist.
Zudem beschäftigen wir uns mit grundsätzlichen Fragen der Liturgie.   

MITGLIEDER  

Zu unserem Liturgieausschuss gehören einige Mitglieder der Pfarrgemeinderäte Haselünne und Lehrte, Vertreter der liturgischen Dienste, Mitglieder aus unseren Kapellengemeinden und interessierte Gemeindemitglieder.

TREFFEN   

Unser Liturgieausschuss tagt in regelmäßigen Abständen von ca. 2 Monaten oder aus besonderem Anlass, wie z. B. vor einem Pfarrfest, auch öfter.
Die Beschlüsse unserer Sitzungen werden der Gemeinde im Gemeinde-Boten bekannt gegeben.

KONTAKT 

Liebe Leserinnen und Leser,
wenn Sie Anregungen und Fragen an unseren Liturgieausschuss haben, Ihre Mitarbeit oder die von Bekannten einbringen möchten, dann wenden Sie sich an Pfarrer Johannes Bartke, Tel. 05961/9196-13.